1200 Liter Aquarium

Beitrag kommentieren | Beitrag verfasst 10. Dezember 2006

Ein neues Großaquarium soll den Block der Quadratmeteraquarien abschließen. Es weist die Maße Länge=100 cm, Tiefe=100 cm, Höhe=120 cm und ein Brutto-Fassungsvermögen von 1.200 Litern auf. Gefiltert wird mit einem Eheim professionel III 2080, der mit Filterkeramik und Aktivkohle bestückt ist. Eine Dennerle CO2-Düngeanlage mit Cyclo-Reaktor soll den Pflanzen das benötigte Kohlenstoffdioxid zur Verfügung stellen.

1200 Liter Aquarium

Ansicht von oben

Blick auf den Wasserspiegel

1200 Liter Aquarium

Tagebuch:
Bin letzte Woche daran gegangen, das Aquarium ein wenig zu dekorieren, nachdem eine mehrtägige Dichtheits- und Stabilitätsprobe keine Auffälligkeiten ergeben hat. Das Aquarium wurde bis auf einen Wasserstand von 60 cm ausgelassen, und ich schwang mich in Ermangelung eines Freiwilligen mutig über den Beckenrand ins Beckeninnere.

Ich stand während der Geschäftszeit, bekleidet mit Unterhose und T-Shirt, im Becken, dort auf einer jungfräulichen X-Large-Mangrovenwurzel balancierend wie ein Wellenreiter, und ließ mir Steine zum Beschweren der Wurzel (Auftrieb!) reichen, als die Sicherung im Geschäft ausfiel und der halbe Laden in Dunkelheit gehüllt war. Mein Mitarbeiter kümmerte sich um den Sicherungskasten, und ich wartete im Aquarium ab was weiter passiert, und wie es so kommt - in diesem Moment betritt ein Rudel Kunden ins Geschäft.

Weil die Zierfischanlage unbeleuchtet war, wendeten die Leute ihr Interesse mir zu, wie ich in meiner Peinlichkeit fröstelnd in Unterhose und T-Shirt bis zu den Knien im Aquariumwasser stand und auf den Mitarbeiter wartete, damit die Dekorationsarbeiten abgeschlossen werden konnten. Leider dauerte das einige Zeit, und ich nutzte die Zeit, um den mittlerweile etwa zehn Frauen, Kindern und Ehemännern am praktischen Beispiel einige technische Merkmale dieses außergewöhnlichen Aquariums und die weitere geplante Bepflanzung zu erläutern.

Das dürfte die Leute zwar ein wenig unterhalten haben, aber als ich fertig war und aus dem Aquarium klettern wollte, waren plötzlich noch mehr Leute als Zuschauer angetreten... sie warteten wohl gespannt darauf, ob und mit welcher Technik ich diesen Käfig unfallfrei verlassen könnte ;-)

1200 Liter Aquarium

Das Aquarium selber ist noch nicht komplett gefüllt. Leider fand sich auf die Schnelle kein kalkfreies Gestein zum Beschweren der Wurzel, es wird schon ein paar Wochen auch so gehen. Der Wasserknöterich ganz rechts im Bild soll aus dem Wasser herauswachsen, die mexikanische Teichrose ganz links mit ihren regelmäßigen Blüten für tolle Effekte sorgen.

1200 Liter Aquarium

Selbiges wird auch von der riesigen Schwertpflanze im Mittelpunkt des Aquariums erwartet, in der hintersten Ecke wird ein Echinodorus horizonalis-Monster für die nötige Tiefenwirkung sorgen. Es ist noch geplant, versuchsweise Papyrus einzubringen, der ebenfalls rauswachsen soll. Die Pflanzen haben wir vom Botanischen Garten Innsbruck gekauft, die Gärtner verfügen über einige Erfahrung in der Pflege von Sumpfpflanzen und haben auch die Tontöpfe, in die die Pflanzen gesetzt wurden, mit einem Lehm-Humus Gemisch präpariert. Ich bin gespannt, ob sich am Boden eine Zwergschwertpflanzenart halten kann und werds versuchen, ansonsten auf Wasserkelche ausweichen. Vielleicht gelingt es, und die Wurzel und Steine lassen sich mit Moosen und Farnen langfristig dekorativ bepflanzen.

Im Moment ist das Aquarium noch unbeheizt bei 21 °C und mit etwa 30 Apfelschnecken besetzt. Es ist ein besonderes Vergnügen, einer Apfelschnecke beim 'Segeln' vom Wasserspiegel bis zum Bodengrund zuzusehen. Bei knapp 1,2 m 'Fallhöhe' ist es erstaunlich, wie gut die Schnecken ihr Gleichgewicht halten können durchaus elegant und kontrolliert ihr Tieftauchmanöver durchführen können.

A ca pulco ampullaria
Todesmutiger Apfelschneck beim Sprung über die 'Klippe'.

23.12.2006
Zwei Gitterpflanzen sind hinzugekommen. Im Bild eine Blüte von Aponogeton madagascariensis

Blüte von Aponogeton madagascariensis

Kommentar

  1. fischi fischi fichi


    nisi    8. Februar 2008, 15:06    #
  Textile-Hilfe