Ein Aquarium kaufen ...

Am Valentinstag: ein Kunde betritt mit einem riesigen Blumenstrauß das Geschäft.

Verkäufer: Guten Tag - kann man ihnen behilflich sein?
Kunde: Tag - geht schon, das Grünzeug kann ich schon noch tragen (ächzt)
Kunde: Ich interessiere mich für ein Aquarium!
Verkäufer: A-ja
Kunde: Gibt's etwas im Sonderangebot... Rabatt?
Verkäufer: Die Masche mit dem Blumenstrauß hatten wir noch nicht (grinst)
Verkäufer: Ich frage mal nach. Sind die Blumen für den Chef?
Verkäufer: Keinesfalls! Die sind für meine Frau!

Weiterlesen...

Kommentar

Beitrag kommentieren | Beitrag verfasst 3. April 2007

Logo des Aquaristik-Zentrums

Mein Freund Robert Lenhart ist für unser neues Logo verantwortlich. Wie schon bei anderen Projekten auch ist ihm auch diesmal wieder ein attraktiver Entwurf gelungen.

Weiterlesen...

Kommentar

Beitrag kommentieren | Beitrag verfasst 3. April 2007

Geschichten, die das Leben schrieb

Ich muss ein wenig überlegen, ob ich etwas aus dem Leben eines Zoohändlers und Aquarianers berichten kann...

Eine Katze im Aquarium gab es bei uns auch einmal. Witzig war nicht nur, wie der Kater im teilgefüllten Becken - halb watend, halb schwimmend (sie tuns dann wie Nilpferde) - seine Kreise zog, sondern die Reaktion des zweiten Katers auf die Aquariumkatze: sein Anblick entsetzte ihn so sehr, dass er wie ein gebürsteter Strich aus dem Zimmer raste. Bei dem vorhandenen Teppichboden war das Sprichwort 'die Kurve kratzen' auch in der Praxis deutlich vernehmbar.

Weiterlesen...

Kommentar

Beitrag kommentieren | Beitrag verfasst 19. Februar 2007

Wasserverbrauch beim Aquarium

Ein Aquarium verursacht Kosten. Neben den Stromkosten und dem persönlichen Aufwand des Aquarianers sind das die Kosten für das verwendete Wasser, Fische, Pflanzen, Futter und die Herstellungskosten für das Aquarium selber.
Die Fische kosten Geld und rauben zudem noch den letzten Nerv, wenn sie ein neu angebotenes Futter nicht gleich - wie gewünscht - gierig verschlingen, sondern erst skeptisch dran kosten.
Was kostet die Welt? Keine Ahnung, wer will das schon wissen. Was kostet ein Lächeln? Nur ein wenig Überwindung.

Weiterlesen...

Kommentar

Beitrag kommentieren | Beitrag verfasst 21. Januar 2007

Wie man Schnecken und Kunden abschrecken kann

Beinahe hätte ich geschrieben: Wie man Kunden abschnecken kann. Dabei fand diese Geschichte bei einem bekannten Innsbrucker Kollegen und nicht in unseren Geschäftsräumlichkeiten statt.
Manchmal beneidet man andere um ihre Bonmonts und scharfsinnigen Frechheiten - dieses ist eines davon.

Weiterlesen...

Kommentar

Beitrag kommentieren | Beitrag verfasst 18. Januar 2007

Von Schweinsfisch und Kaktuspflanze

Der Schweinsfisch, Schweins- oder Virginia-Grunzer ist ein mariner Vertreter der Familie Congiopodidae, die im anglikanischen Raum als Racehorses or pigfishes bezeichnet werden.
Die Arten werden recht groß und sind - eingeschränkt - im Meerwasseraquarium pflegbar. Die Tiere sind nicht nur häßlich, sie geben auch grunzende Laute von sich, wenn man sie aus dem Wasser hebt. Soviel als Einleitung.

Letzte Woche betrat ein Kunde das Geschäft, scannte mit forschendem Blick sekundenschnell die Lage und - angesprochen auf seine Wünsche - fragte dieses: 'Haben Sie Schweinsfische?'

Weiterlesen...

Kommentar

Beitrag kommentieren | Beitrag verfasst 18. Januar 2007

Die Kunst des Einbruchs

Die Folgen eines Ladendiebstahl können recht unvorhersehbar sein. In diesem Fall ist der Versuch, in ein Geschäft einzusteigen, gründlich misslungen.

Aufmerksam geworden bin ich auf das Video auf der Seite Shopblogger.de.

Weiterlesen...

Kommentar

Beitrag kommentieren | Beitrag verfasst 6. Januar 2007