Versandkosten AT DE
Versandkosten

Mit PayPal sicher einkaufen
SofortÜberweisung
Zahlungsweise Vorkasse
Zahlungsweisen
Aquaristik-Zentrum Innsbruck bei ebay
Zum ebay-Shop

Aquaristik-Zentrum Innsbruck bei Facebook
Aquaristik-Zentrum YouTube Channel
Feedback

CO2 Neutraler Versand mit der Post
CO2-Neutraler Versand
Mitglied der österreichischen Wirtschaftskammer
Laden Haller Straße 77 6020 Innsbruck
Ladengeschäft:
Haller Straße 77, 6020 Innsbruck
Öffnungszeiten:
Mo-Fr. 9-18 h, Sa. 9-17 h

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhalt drucken


Service

Verwenden Sie bitte für Anfragen oder Reklamationen am besten unseren Telefon-Service, um eine rasche Bearbeitung zu gewährleisten. Anrufen: 0043-[0]512-262015
service@aquaristik-zentrum.at

Zahlungsweisen

Vorkasse
Versand der Bestellung erfolgt nach Eingang des Rechnungsbetrags auf unserem Konto.
Sie erhalten 2% Skonto auf den Warenkorb excl. Versandkosten, der Skontobetrag wird bereits bei der Wahl der Zahlungsweise berücksichtigt und automatisch abgezogen.

PayPal-Zahlung
Zahlungsgebühr +0,50 Euro. Käuferschutz und rasche, unkomplizierte Bezahlweise machen PayPal zu einer beliebten Zahlungsweise bei Einkäufen im Internet.

Sofortüberweisung
Sie überweisen mit Ihren Bankdaten via Online-Banking - schnelle Abwicklung, wie Sie das vom E-Banking Ihrer Bank gewohnt sind, und das ohne Eingaben von Name, Bankverbindung, Betrag und Bestellnummer.

Bezahlung bei Abholung

Zahlen Sie nach Bestellung im Online-Shop in unserem Geschäft, per Bankomat, bar oder Kreditkarte (Visa, EC/MC, Diners Club, American Express).

Nachnahme (auf telefonische Anfrage)

Die Nachnahmegebühr beträgt Euro 5,50 (Österreich), ausg. Speditionsware (Aquarien etc.).

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum.

STATT
-Preise kennzeichnen unsere bisherigen Verkaufspreise.

Lagerstatus (grüner Balken): Gewöhnlich am Artikelstandort verfügbar oder kurzfristig (3-4 Tage) lieferbar (mit Vorbehalt). Beachten Sie die ergänzende Artikelbeschreibung oder erfragen die tatsächliche Verfügbarkeit. Damit können wir Ihr Kaufangebot individuell bearbeiten und Sie haben keinen Nachteil durch eine Lieferverzögerung.

Lieferzeit: Gewöhnlich der Zeitraum, bis wir die Ware dem Versandunternehmen übergeben können (mit Vorbehalt).

Paketlaufzeiten: AT 1 - 3 Werktage, DE 2-4 Werktage, CH 3-5 Werktage, IT 2-4 Werktage; andere 5 - 14 Werktage.

Ersatzprodukt: In Ausnahmefällen liefern wir ein gleichwertiges oder teureres Produkt mit vergleichbaren oder besseren Artikeleigenschaften, wenn ein Artikel der Bestellung (z.B. ein austauschbares Kleinteil von geringem Wert) nicht lieferbar oder längerfristig vergriffen ist. I.d.R. fragen wir jedoch vorher an, ob Sie damit einverstanden sind, vor allem bei spezielleren Artikeln oder seltenen Wasserpflanzen. Das beschleunigt den Versand insgesamt erheblich und meistens liegen wir damit richtig.

Packstationen (Deutschland) können wir nicht beliefern.

Pickup-Bestellung (online bestellen, im Geschäft abholen und bezahlen): Nebenkosten einer Bestellung (z.B. Sperrgutzuschlag) sind bei Selbstabholung im Geschäft nicht zu bezahlen, da der Versandweg entfällt.

Bitte beachten Sie, dass die Artikel zu dem auf dieser Präsenz angebotenen Preis ausschließlich in unserem Onlineshop gültig und nicht zwingend in unserem Geschäft zu diesen Konditionen erhältlich sind!


Wenn Sie Grund zu Beanstandungen oder Reklamationen haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Schreiben Sie uns ein E-Mail oder - noch besser - rufen Sie an!

Um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten, finden Sie hier einige Informationen zu Verpackung, Batterieverordnung, Leuchtstoffröhren, Garantie und Gewährleistung.

Verpackung

Das von uns verwendete Verpackungsmaterial wird von uns ARA-entpflichtet. Daher entstehen für den Käufer (Kunden) keine weiteren zusätzlichen Kosten. Das verwendete Verpackungsmaterial kann bedenkenlos einer Entsorgung zugeführt werden.

Batterien, Neonröhren
Bitte werfen Sie alte Batterien (z.B. aus Futterautomaten) oder Neonröhren nicht zum Restmüll, sondern geben sie bei einer Sammelstelle oder in unserem Geschäft ab oder senden sie kostenpflichtig an: Aquaristik-Zentrum, Inh. Jürgen Haberstroh, Haller Straße 11, A-6020 Innsbruck

Was ist Gewährleistung?
Die gesetzlich vorgegebene Frist für Gewährleistung erstreckt sich 24 Monate ab dem Kaufdatum. Gewährleistung bedeutet, dass die Ware zum Zeitpunkt der Übergabe fehlerfrei und in Ordnung sein muß. Ist ein Produkt schadhaft, haben Sie gesetzlichen Anspruch auf Reparatur oder Austausch. Ob die Ware repariert wird oder ein Austausch erfolgt obliegt dem Händler (Aquaristik-Zentrum). Kann der Artikel weder repariert noch ausgetauscht werden, haben Sie Anspruch auf Preisminderung. Zur Behebung von berechtigt beanstandeten Mängeln ist uns eine angemessene Frist einzuräumen.
In der Regel liegt die Beweislast, dass die Ware zum Zeitpunkt der Übergabe in Ordnung war, bis 6 Monate nach dem Kauf beim Händler. Von dieser Regel gibt es eine Ausnahme: Wenn die Vermutung mit der Art der Sache oder des Mangels unvereinbar ist, wie z.B. Abnützungserscheinungen von Verschleißteilen!
Bitte beachten Sie, dass diese Teile (Antriebe, bewegliche Teile bei einem Modell, Achsen, Pumpenräder, Leuchtmittel, Akkus, etc.) somit von dieser Beweispflicht durch uns ausgenommen sind. Dies entspricht auch den gesetzlichen Bestimmungen für Gewährleistung! Die Kosten für Rücksendungen im Rahmen von Gewährleistungsfällen sind vom Verbraucher zu entrichten.

Was ist Garantie?
Produkt - Garantie gibt der Hersteller und die Garantiezeit ist je nach Hersteller und Produkt unterschiedlich. In vielen Fällen gibt der Hersteller bis zu 2 Jahre Garantie auf die jeweiligen Produkte. Bei manchen Herstellern gibt es auf verschiedene Produkte sogar lebenslange Garantie! Bitte beachten Sie die dem Produkt beiliegenden Garantiebestimmungen der jeweiligen Hersteller!
Der jeweilige Hersteller garantiert, dass bei der Ware für einen bestimmten Zeitraum bzw. bis zu einem bestimmten Zeitpunkt keine Mängel aufgrund von Produktionsfehlern auftreten und wenn doch, wird das Produkt ersetzt.
Bitte beachten Sie auch hier, daß Verschleißteile, wie Antriebe, Zahnräder, andere bewegliche Teile und Akkus bei den meisten Produkt - Herstellern von der Garantie ausgenommen sind, da es in der Natur der Sache liegt. Die Kosten für Rücksendungen im Rahmen von Garantiefällen sind vom Verbraucher zu entrichten. Alternativ können Sie Garantiefälle auch direkt mit dem Hersteller abwickeln.

Transportschäden
Bitte kontrollieren Sie die Sendung im Beisein des Zustellers auf ihre Unversehrtheit und lassen sich den Schaden schriftlich bestätigen. Spätere Reklamationen können nicht anerkannt werden.

Rücksendung
Bitte kündigen Sie eine Rücksendung rechtzeitig schriftlich an. Die Kosten für Rücksendungen sind vom Käufer zu tragen. Rücksendungen im Rahmen der Garantiebestimmungen des jeweiligen Herstellers oder bei Gewährleistung sind vom Käufer zu tragen.

Umtausch bzw. Gutschrift
Umtausch machen wir gerne, wenn die Versandkosten für den Neuversand vom Käufer übernommen werden.

Nicht angenommene Warensendungen (Pakete): Selbstkostenersatz der Rücksendepauschale der Post, Deutschland, international: Euro 20,00, Österreich: Euro 10,00.

Unzustellbare Warensendungen: Selbstkostenersatz der Rücksendepauschale der Post, Deutschland, international: Euro 20,00, Österreich: Euro 10,00.

Unzustellbare Warensendungen (Speditionslieferung): Deutschland: Euro 80,00, Österreich: Euro 60,00.

Nicht angenommene Nachnahmesendungen
Die Kosten nicht angenommener Sendungen werden an den Kunden weiterverrechnet.
Kostenzusammenstellung: Porto Hinsendung, ev. Nachnahmegebühr oder Zusatzleistungen (Sperrgut, zerbrechlich, Expressversand) der Post, Porto Rücksendung, Euro 10,00 Bearbeitungsgebühr. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Nichtannahme der Nachnahmesendung für Wertminderung und Transportschäden haftbar sind.
Das Verpflichtungsgeschäft (= Kaufvertrag) hat weiter Bestand, das Erfüllungsgeschäft ist dagegen gescheitert. Und zwar durch den Käufer, sodass dieser für den entstandenen Schaden (= Kosten) haftbar gemacht wird.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1
Geltungsbereich & Abwehrklausel

(1) Für die über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber des Shops Jürgen Haberstroh (nachfolgend „Anbieter“) und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung.
(2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.
(3) Pickup-Bestellungen (online reservieren, im Geschäft abholen+bezahlen) sind vom Geltungsbereich dieser AGB ausgenommen.
(3.1) Bestätigung der Verbraucherin/des Verbrauchers: Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass bei vollständiger Vertragserfüllung (= Aushändigung und Bezahlung der Ware im Geschäft) kein Rücktrittsrecht besteht. Die Bestellung wird nach der Bezahlung aus dem System gelöscht. Sie erhalten keine personalisierte Rechnung, sondern einen Kassenbon wie bei einem normalen Ladengeschäft. I.d.R. ermöglichen wir bei einem Fehlkauf einen Umtausch oder eine Wertgutschrift. Garantie- und Gewährleistungsansprüche sind davon natürlich nicht betroffen.

§ 2
Zustandekommen des Vertrages
(1) Die Präsentation der Waren im Internet-Shop stellt kein bindendes Angebot des Anbieters auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben.

(2) Durch das Absenden der Bestellung im Internet-Shop gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein maßgeblich an.

(3) Der Anbieter bestätigt den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes durch den Anbieter dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung beim Anbieter eingegangen ist. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt durch die Auslieferung der Ware oder eine ausdrückliche Annahmeerklärung.

§ 3
Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Anbieters.

§ 4
Fälligkeit
Die Zahlung des Kaufpreises und der tatsächlichen Versandkosten ist mit Vertragsschluss fällig.

§ 5
Gewährleistung
(1) Die Gewährleistungsrechte des Kunden richten sich nach den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Für Schadensersatzansprüche des Kunden gegenüber dem Anbieter gilt die Regelung in § 6 dieser AGB.

(2) Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche des Kunden beträgt bei Verbrauchern bei neu hergestellten Sachen 2 Jahre. 
(3) Eine Garantie wird von dem Anbieter nicht erklärt.

§ 6
Haftungsausschluss
(1) Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.

(2) Von dem unter Ziffer 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist, z.B. hat der Anbieter dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und das Eigentum an ihr zu verschaffen. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

(3) Vorschriften von Gesetzen zur Produkthaftung bleiben unberührt.

§ 7
Abtretungs- und Verpfändungsverbot
Die Abtretung oder Verpfändung von dem Kunden gegenüber dem Anbieter zustehenden Ansprüchen oder Rechten ist ohne Zustimmung des Anbieters ausgeschlossen, sofern der Kunde nicht ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachweist.

§ 8
Aufrechnung
Ein Aufrechnungsrecht des Kunden besteht nur, wenn seine zur Aufrechnung gestellte Forderung rechtskräftig festgestellt wurde oder unbestritten ist.

§ 9
Rechtswahl & Gerichtsstand
(1) Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Republik Österreich Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

(2) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Anbieter ist der Sitz des Anbieters, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.

§ 10
Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Quelle §1 - §10: www.kluge-recht.de


Pflichtinformationen im elektronischen Geschäftsverkehr

1. Bestellvorgang

Der Bestellvorgang durch den Käufer beginnt durch das Einlegen eines Produktes in den Warenkorb über den Button "in den Warenkorb" auf der Produktdetailseite. In seinen persönlichen Warenkorb gelangt der Käufer jederzeit über den Button "Einkaufswagen" in der oberen Menüleiste.

Hat der Käufer seinen persönlichen Warenkorb mit den von ihm gewünschten Produkten gefüllt, hat er zunächst die Möglichkeit im Warenkorb die Bestellmenge durch Eingabe der gewünschten Menge und der Betätigung des Button "Warenkorb aktualisieren" zu ändern. Durch Eingabe der Anzahl "0" und der Betätigung des Button "Warenkorb aktualisieren" wird das jeweilige Produkt aus dem Warenkorb entfernt.

Über den Button "Anmelden um zu bestellen" kann der Käufer den Bestellvorgang fortführen.

Sollte der Käufer schon bei dem Verkäufer ein Kundenkonto eingerichtet haben, so kann er nach Eingabe der Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) die Bestellung fortsetzen. Sollte der Käufer über kein Kundenkonto verfügen, so muss er zunächst über das Feld "Konto erstellen" ein Kundenkonto bei dem Verkäufer eröffnen. In diesem Fall muss der Käufer in der Folge seine persönlichen Daten hinterlegen und diese mit dem Button "Speichern" bestätigen.

In dem anschließenden Bestellschritt kann der Käufer eine von dem Verkäufer angebotene Zahlungsart auswählen. Die Auswahl der Zahlungsart erfolgt über die jeweilige Aktivierung des Feldes vor der gewünschten Zahlungsart. Die Auswahl wird über den Button "Weiter" bestätigt.

Im Falle der Auswahl der PayPal-Zahlung wird der Käufer auf die Internetseite der Firma PayPal weitergeleitet, um den Zahlbetrag via PayPal für den Fall des Vertragsschlusses freizugeben.

Der Käufer befindet sich in der Folge in seiner Bestellübersicht. Etwaige Korrekturen an den eingegebenen Daten, die der Käufer vornehmen will, kann er in der jeweiligen Eingabemaske vornehmen, welche er über die herkömmliche Browserfunktion "Zurück" erreicht.

Bevor der Käufer seine verbindliche Bestellung über die im Warenkorb eingelegten Produkte über die Schaltfläche "Zahlungspflichtig bestellen" abgeben kann, muss er die AGB des Verkäufers akzeptieren und die Kenntnisnahme der Widerrufsbelehrung bestätigen. Hierzu muss der Käufer das Feld "Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und anerkannt." aktivieren.

2. Vertragssprache
Die Vertragssprache ist Deutsch.

3. Vertragsspeicherung
Mit einer ausgedruckten Rechnung, die der Bestellung als Dokument beiliegt, erhält der Käufer auf dem Versandweg seine bestellte Ware. Die Rechnung wird gemäß den Bestimmungen zur Aufbewahrung von Belegen in Österreich vom Verkäufer 7 Jahre lang gespeichert.

4. Hinweis auf Online-Plattform zur außergerichtlichen Streitbeilegung

Durch die VERORDNUNG (EU) Nr. 524/2013 vom 21. Mai 2013 hat das EUROPÄISCHE PARLAMENT und der EUROPÄISCHE RAT die Schaffung einer Internetplattform beschlossen, die eine unabhängige, unparteiische, transparente, effektive, schnelle und faire außergerichtliche Online-Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern anlässlich von Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen ermöglichen soll. Verbraucher erhalten über die URL http://ec.europa.eu/consumers/odr/ nähere Informationen und einen Zugang zu der Plattform.

Aktuellste Fassung vom 13.01.2017


© Aquaristik-Zentrum.at