Wie man Schnecken und Kunden abschrecken kann

Beitrag kommentieren | Beitrag verfasst 18. Januar 2007

Beinahe hätte ich geschrieben: Wie man Kunden abschnecken kann. Dabei fand diese Geschichte bei einem bekannten Innsbrucker Kollegen und nicht in unseren Geschäftsräumlichkeiten statt.
Manchmal beneidet man andere um ihre Bonmonts und scharfsinnigen Frechheiten - dieses ist eines davon.

Der Sohn desjenigen, der mir diese Geschichte empört erzählte, betrat dieses - an dieser Stelle unerwähnt bleibende - Geschäft und fragte um Rat. Die Schnecken im Aquarium nähmen überhand und er wisse weder ein noch aus.

Der weise Zoohändler dachte einen Augenblick nach und sprach salomonisch:

'Wenn sie in ihrem Aquarium 70 Schnecken vorfinden und täglich 10 Schnecken absammeln, dann ist das Aquarium in einer Woche schneckenfrei!'

Lieber Kollege - danke!. Ich halte diesen Spruch in Ehren und nehme die Worte als Bereicherung in meinen Wortschatz auf. Der Kunde kauft zwar bei dir nichts mehr ein, sagt er, aber das versprechen sie alle und kommen doch wieder.

Kommentar

  Textile-Hilfe